Über mich

    Als devoter Künstler (50+) bin ich aktuell mal wieder auf der Suche nach einer _dominanten schlanken Nichtraucherin für eine reale und langzeitige 24/7 D/s-Beziehung ...

    Wobei ich 24/7 so verstehe, dass ich mich rund um die Uhr für die Wünsche der Lady (auch sexuell) bereit halte, ohne dabei aber andauerndes Kriechtier zu sein.

    24/7 ... mit einem öffentlichen Lebenspart (outdoor) gerne auch mal "auf Augenhöhe" ... sowie einem (weitaus größeren) bizarren "Indoor-Lebenspart" als Haus- u. Sexdiener ... zur Fortsetzung bereits erfolgter sklavischer Ausbildungsstaffeln.

    Ganz wie es der Lady gefällt - wahlweise in konsequenter Nackthaltung oder restriktiver Vollgummierung.

    Gerne eine Frau mit verdorbener Phantasie, die sich nicht davon abschrecken lässt, dass ich (aus bestimmten Gründen) keinen KG o.ä. tragen kann. Meine letzte Herrin hat nach Kenntnis dieser offensichtlichen Laune der Natur verfügt, dass ich dauerhaft geil zu halten wäre. Natürlich bei striktem Erleichterungsverbot.

    So wurde ich trainiert, zunächst Tage, später auch Wochen lang durchgängig schwere stählerne Cockringe zu tragen. Mit dem Ergebnis, dass ich selbst oft jede Kontrolle über meine Lust verlor und so zum wahrhaftigen Spielzeug der Lady wurde ...

    Das war zwar ein heftiger Einschnitt in meine persönliche Freiheit, dennoch fehlt mir nun nach dem Ende dieser letzten Bizarrfreundschaft (im Sommer 2017) einiges an Lebensqualität.

    Und das nicht zuletzt, da ich damals auch habe lernen dürfen wie wunderbar es sein kann, von einer aparten schlanken Frau sexuell geführt zu werden ...

    rubbertoy: 195 cm groß und einigermaßen schlank, ledig, kinderlos und bis auf den Wunsch nach _Fortführung erfolgter Sklavenbenutzung nahezu altlastenfrei. Zudem: weitgehend Alkohol- und 100% Nikotin frei!

    Als Diener - zuverlässig, gewissenhaft, pflicht- und verantwortungsbewusst, hilfsbereit sowie mitdenkend und voraus schauend. Kreativ in vielfacher Hinsicht.

    Keine Tattoos, kein Intimschmuck - mit Ausnahme der o.g. Edelstahlringe (die meine EX-Herrin sehr wohl als schmückend ansah …)

    Nackt kein Adonis, mache ich aber wohl vollgummiert eine ganz passable Figur (wie mir in der Vergangenheit vielfach bestätigt wurde)

    GUMMI ... ist für mich in erster Linie Arbeitskleidung, die ich deshalb nahezu ausschließlich gepudert trage, also ohne allzu schicken Silikonglanz, der ja bekanntlich gerade bei realen Hausdiensten eher hinderlich ist.

    Nach einer knapp 18 monatigen Fetischpause, lasse ich aktuell gerade neue GUMMI-Livree schneidern, um spätestens zum Sommerbeginn 2019 wieder für neue sklavische Dienstleistungen zugunsten fordernder Ladys bereit stehen zu können. Alle Gummiteile werden dieses Mal chloriert sein, so dass das jeweilige Ankleiden in einem Bruchteil der zuvor benötigten Zeit erfolgen kann.

    Im hohen Norden lebend, bin ich somit insbesondere für interessierte Frauen aus dem geografischen Raum HH-SH verfügbar ...

    ... gerne auch bizarren Paaren (F/M) passender Ausprägung - allerdings mit der einen Einschränkung, dass ich _nicht bi-veranlagt bin und somit für jegliche Bi-Aktivitäten ein nicht geeigneter Spielpartner wäre.

    Beispielhafte NoGo's:
    # alles Ungesetzliche
    # bleibende Hautverletzungen (also z.B. Piercings, Tattoos, Brandings etc.),
    # orale Aufnahme von Ausscheidungen (Vomit/ KV etc.),
    # starke Schmerzen (bin devot, aber _nicht maso!)
    # alle Arten von Drogen

    .

    Wer Interesse hat an Fotos/ Videos möge sich auch gerne melden. Als realer Fotosklave (ausgebildeter Fotograf) bewege ich mich gummiert sowohl hinter als auch vor der Kamera ... *SMile*

    .

    Meine Anzeigen